VF Aktuell

Bundesrat Schneider-Amman besucht die vf an der SINDEX in Bern

Hoher Besuch am SINDEX-Stand der Virtuellen Fabrik. Herr Bundesrat Johann Schneider-Ammann wurde von den vfPartnern und unserem Präsidenten Marcel Strebel freundlich empfangen. In einem kurzen Austausch konnte der Mehrwert durch die Nutzung von Synergien im Netzwerk für Kunden im In- und Ausland angesprochen werden.

Im Zentrum des bundesrätlichen Interesses stand die Frage, was die vf als Netzwerk besser mache als andere Unternehmen, insbesondere auch für den Export. Qualität und Innovationskraft sind Attribute, die grundsätzlich für CH-Unternehmen stehen – «nur» damit kann man sich heute nicht mehr identifizieren, so der vfPräsident Marcel Strebel. Vielmehr sei hier der «Spirit» unter den Netzwerkpartnern zu erwähnen - dieser sorge für effiziente und unbürokratische Abläufe und besticht durch besonderes Engagement in allen Kompetenzbereichen – so entstehen exzellente Leistungen und Lösungen für unsere Kunden, auch über die Landesgrenzen hinaus. Episoden aus Netzwerkveranstaltungen wie z.B. das «Hühnerzählen» sorgten sogar für eine staatsoberhäuptliches Lächeln.

 

 


Kategorie:
  1. News
Tag:
  1. SINDEX

Bundesrat Schneider-Amman besucht die vf an der SINDEX in Bern

Hoher Besuch am SINDEX-Stand der Virtuellen Fabrik. Herr Bundesrat Johann Schneider-Ammann wurde von den vfPartnern und unserem Präsidenten Marcel Strebel freundlich empfangen. In einem kurzen Austausch konnte der Mehrwert durch die Nutzung von Synergien im Netzwerk für Kunden im In- und Ausland angesprochen werden.

Im Zentrum des bundesrätlichen Interesses stand die Frage, was die vf als Netzwerk besser mache als andere Unternehmen, insbesondere auch für den Export. Qualität und Innovationskraft sind Attribute, die grundsätzlich für CH-Unternehmen stehen – «nur» damit kann man sich heute nicht mehr identifizieren, so der vfPräsident Marcel Strebel. Vielmehr sei hier der «Spirit» unter den Netzwerkpartnern zu erwähnen - dieser sorge für effiziente und unbürokratische Abläufe und besticht durch besonderes Engagement in allen Kompetenzbereichen – so entstehen exzellente Leistungen und Lösungen für unsere Kunden, auch über die Landesgrenzen hinaus. Episoden aus Netzwerkveranstaltungen wie z.B. das «Hühnerzählen» sorgten sogar für eine staatsoberhäuptliches Lächeln.

 

 


Kategorie:
  1. News
Tag:
  1. SINDEX

vfTalk - Der Event der Virtuellen Fabrik

 

  • IoT Internet of Things
    Globales Networking mit regionalen Geräten
  • 4. April 2019
  • Campus-FHNW, Muttenz

  • Gesundheit - Leistung - Erfolg & 20 Jahre vf
    Wie Sie ihren Erfolg beeinflussen
  • 19. September 2019
  • Nationales Leistungszentrum Magglingen


Weitere Informationen zun den beiden Events finden Sie auf der Eventseite vfTalk.ch

vfNEWSLETTER

Sie möchten über die Neuigkeiten der Virtuellen Fabrik informiert werden, dann empfehlen wir die Anmeldung zu den vf eNews.

NEWSLETTER - Anmeldung

Geplant sind 2-4 Newsletter pro Jahr!
Sie können Sich auch jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen!

vfTermine 2017

Interne und öffentliche Veranstaltungen:

Datum

Veranstaltung

25/26. 1.

vf SpiritDays (intern)

27.1.

vf SnowDay (intern)

21.3.

vf ERFA & GV (intern)

4.4.

vf Talk 2019-1 "Internet of Things"
Campus-FHNW, Muttenz

16.5.

vf miniERFA-Tagung (intern)

13.6.

vf miniERFA-Tagung (intern)

14.-16.6.

Piemont-Reise (intern)

16.8.

vf "Hühnerzählen" (intern)

29.8.

vf ERFA-Tagung (intern)

5.9.

Swissmechanic Business-Day
Luzern

10.-11.9..

Swiss Medtech Expo
Luzern

19.9.

vf Talk 2019-2 "Gesundheit-Leistung-Erfolg + 20 Jahre vf"
Nationales Leistungszentrum Magglingen

14.11.

vf miniERFA-Tagung (intern)

 Sind Sie an einer internen Veranstaltung interessiert geben wir Ihnen gerne weitere Auskünfte

Archiv

Bundesrat Schneider-Amman besucht die vf an der SINDEX in Bern

Hoher Besuch am SINDEX-Stand der Virtuellen Fabrik. Herr Bundesrat Johann Schneider-Ammann wurde von den vfPartnern und unserem Präsidenten Marcel Strebel freundlich empfangen. In einem kurzen Austausch konnte der Mehrwert durch die Nutzung von Synergien im Netzwerk für Kunden im In- und Ausland angesprochen werden.

Im Zentrum des bundesrätlichen Interesses stand die Frage, was die vf als Netzwerk besser mache als andere Unternehmen, insbesondere auch für den Export. Qualität und Innovationskraft sind Attribute, die grundsätzlich für CH-Unternehmen stehen – «nur» damit kann man sich heute nicht mehr identifizieren, so der vfPräsident Marcel Strebel. Vielmehr sei hier der «Spirit» unter den Netzwerkpartnern zu erwähnen - dieser sorge für effiziente und unbürokratische Abläufe und besticht durch besonderes Engagement in allen Kompetenzbereichen – so entstehen exzellente Leistungen und Lösungen für unsere Kunden, auch über die Landesgrenzen hinaus. Episoden aus Netzwerkveranstaltungen wie z.B. das «Hühnerzählen» sorgten sogar für eine staatsoberhäuptliches Lächeln.

 

 


Kategorie:
  1. News
Tag:
  1. SINDEX